vxsplitter4
Sep. 06.

Der Visit-X Videosplitter – gratis Camsplitter in der Praxis

Ein Videosplitter ist für die Arbeit als Camgirl essentiell und gratis Camsplitter, die was taugen, sind rar. Nachdem in den letzten Wochen seitens meiner Leserinnen immer wieder Unklarheiten bezüglich der Funktion und der Beschaffung des Visit-X Camsplitters kommuniziert worden sind, gehe ich nun endlich vernünftig darauf ein und erkläre Euch dieses Mysterium mal in allen Einzelheiten. Im Grunde ist da gar nichts dabei, nur scheint das reine Lesen der Theorie, bei einigen von Euch, für großes Unbehagen zu sorgen. 

Ich schätze, das ist ähnlich wie bei mir, wenn ich Sätze höre, wie: 

Zug A fährt um 15.13 Uhr mit 174,2 km/h in C los, Zug B in Bielefeld, um… blablabla, der Vorhang ist gefallen, ich brauche schonmal nicht gefragt werden, wann und wo Zug A gedenkt auf Zug B zu treffen ;-)



 

Die Funktion vom VX Gratis Camsplitter

Also, was nun wirklich mittlerweile kein Geheimnis mehr ist, ist die Unverzichtbarkeit eines Webcamsplitters. Ohne einen Splitter wäre es nicht möglich, auf mehr als einem Portal gleichzeitig zu senden, es sei denn, es wird für jedes Portal eine eigene Webcam angeschlossen. Der Screenshot hier verdeutlicht das schon sehr gut:


Mir persönlich sind nur zwei gratis Camsplitter bekannt. Einmal der von VX, den sich jeder Amateur nach der Anmeldung kostenlos herunter laden kann, und einmal Manycam. Letzterer hat den riesengroßen Nachteil, dass er im Cambild permanent ein Markenlogo einblendet. Darüber hinaus belastet ManyCam bei mir sehr stark den Laptop, dessen Leistung ich aber gebündelt in meinen Camchats brauche. Daher bleibt mir mal wieder nichts anderes übrig, als schonungslos für Visit-X zu werben.

Da der Screenshot zwar eine super Grafik hat, aber die Ausführungen wahrscheinlich einen Teil von den Mädels wieder mehr verwirren als aufklären, habe ich heute eine Schritt-für-Schritt-Erklärung vorbereitet. Ich denke, damit wird dann endlich geklärt sein, dass der Splitter ultraleicht zu bedienen ist und garantiert kein Grund, in Panik zu geraten, bevor man überhaupt als Camgirl angefangen hat.

So sieht die Oberfläche des Webcamsplitters aus, wenn er geöffnet wird. Die dicke 1 und 2 sind allerdings von mir ;-)

Gratis Camsplitter von Visit-X


Unter den beiden Zahlen von mir könnt ihr einen gedanklichen, diagonalen Strich ziehen. Und alles, was sich dann rechts unten neben dem Strich befindet, ist absolut uninteressant. Kein Mist, an den ganzen hübschen Einstellungen habe ich in all den Jahren nicht einmal etwas verstellt. Aber die Ecke oben links ist dafür sehr wichtig…

1) Das horizontale, lange Kamerafeld an der 1 ist Euer erster Checkpoint beim Starten des Splitters. Ein Klick auf den rechten Pfeil und Ihr bekommt per Drop and Down Menü alle Cams angezeigt, die sich an Eurem PC befinden. Ihr müsst also nur die richtige Cam anklicken und das war es schon.

2) Das Formats-Feld ist sehr wichtig, da eine falsche Einstellung verhindert, dass Ihr HD sendet; was für sich selbst schon unschön ist, darüber hinaus aber auch einen negativen Einfluss auf Euer Visit-X Ranking hat. Für ein flüssiges Cambild sollte dauerhaft gewährleistet sein, dass mindestens 12-15 Frames per second (FPS) gesendet werden. Wenn Probleme an der restlichen Hardware ausgeschlossen sind, dann ist bei einer sehr niedrigen Framerate ziemlich sicher das Format falsch eingestellt.

 Die ideale Einstellung beträgt 640×480. Im Normalfall wird mit den Werten flüssig gesendet und das HD-Zeichen bleibt dauerhaft erhalten.
Allerdings gibt es, inklusive mir, leider einige Senderinnen, bei denen in der obigen Einstellung die FPS irgendwo im Keller hängen. Bei denen hilft dann nur die letzte mögliche Einstellung, die das HD-Zeichen erlaubt: 640×360. Sollten sich in der Einstellung die FPS nicht auf einem sehr guten Niveau einpendeln, dann liegt das Problem definitiv an anderer Stelle.

So, nachdem nun also einmal im Drop and Down Menü geklickt wurde und schnell zwei Werte eingestellt worden sind, kann noch einmal geklickt werden:

Visit-X Video Splitter


3) Das Setzen des Hakens bei “Vorschau” lässt ein Kontrollfenster aufgehen, das im Idealfall bei Euch eher nicht pechschwarz ist, sondern eigentlich erleichtert, lächelnde Camgirlgesichter zeigen soll. Das wird bei Euch wohl auch so sein ;-)

Mithilfe des Vorschaufensters lässt sich nun sehr einfach die beste Position für die Webcam ermitteln und auch die richtige Beleuchtung des Platzes kann in Ruhe ausprobiert werden. Wenn das alles erledigt ist, kann der Haken für das Vorschaufenster wieder raus und im Anschluss muss die Visit-X Sendersoftware gestartet werden.

Visit-X Sendersoftware


4) Die Sendersoftware fragt eigenständig nach der richtigen Webcam und somit wird nun bei der 4 der Splitter eingestellt. Nun muss auch hier nochmals das Format übrerprüft werden. Achtung! Manchmal lässt sich das an der linken Seite nicht verstellen, bzw. der Wert springt danach wieder auf den alten zurück. In dem Fall hilft es, den Format-Button ganz rechts zu nutzen.

Wenn das alles erledigt ist, einmal ganz unten Rechts auf “ok” drücken und die Software führt einen kurzen Bandbreitentest durch. Zum Bestehen des Tests wird gratuliert und ein letzter Klick auf “Fertigstellen” lässt das Einstellungsfenster verschwinden und Dich mit der Webcam im Chat online gehen. 

That´s it! Nicht mehr und nicht weniger. Keine Wissenschaft und in etwa 30 Sekunden erledigt. Sollten jetzt noch ein oder zwei weitere Sendeprogramme von anderen Portalen geöffnet werden, muss bei der jeweiligen Webcameinstellung nur der Camsplitter eingetragen werden und das war es.

In Kurz: 
Splitter öffnen -> Webcam  ins Kamerafeld eintragen ->Auflösung kontrollieren -> Mithilfe der Vorschau Camplatz optimieren -> Sendersoftware an -> gratis Camsplitter als Webcam auswählen -> Auflösung prüfen -> ok -> fertigstellen -> Online sein.


Ich hoffe, diese Abhandlung hat nun ein wenig geholfen und die Unsicherheiten genommen. Ich denke, das bekommt jede ohne weitere Probleme auf die Reihe, der gratis Camsplitter von Visit ist wirklich easy zu bedienen ;-) Herunterladen könnt Ihr das Programm nach der Anmeldung auf VX!

Liebe Grüße,

Destina

By Destina | Posted in Camgirl Ausstattung, Webcamgirl Erfahrungen, Webcamgirl Tipps | Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>