Apr. 28.

Visit-X – User aus dem Chat kicken

Es kommt nicht sonderlich häufig vor, doch ab und an erwischt man mal einen Spezi, der sich in der Camshow so daneben benimmt, dass man ihn einfach nur noch loswerden will. Ich persönlich habe eigentlich ein dickes Fell, und wenn sich jemand mit mir auf seine Kosten streiten will und ich daran verdiene, dann kann ich mir lächelnd einiges anhören. Doch auch bei mir gibt es Grenzen, bzw. User, auf die ich einfach keinen Nerv habe und die befördere ich dann aus meinem Chat.


Die Gründe für so einen Kick sind vielfältig. Beispielsweise kann es vorkommen, dass ein User auftaucht, der auf eine Art bespaßt werden will, die illegal ist oder der einfach Spaß daran hat, aufs Übelste zu beleidigen und zu erniedrigen. 

Ein weiterer Punkt, bei dem ich häufig kicke, ist der unsägliche Textchat, der jedem User 30 Minuten am Tag geschenkt wird. Bin ich gerade mit einem zahlenden Kunden beschäftigt, dann fliegt der Textchatter kommentarlos raus.

Doch wie macht man das nun? Ich habe mir in meiner Anfangszeit  einen Wolf gesucht nach der Funktion und dies will ich Dir natürlich ersparen.

Neben dem Chatfenster, dort wo auch die User angezeigt werden, befindet sich ein kleines Symbol, das eine Bombe darstellt. Klicke bei dem entsprechenden User auf das Bombensymbol und dann kannst Du in Deinem Chat auswählen, ob Du den User nur für diese Sitzung kicken willst, oder ob Du ihn für alle Zeiten bannen möchtest.

Du siehst, ganz easy, wenn man es denn weiß ;-) Ich wünsche Dir als Webcamgirl trotzdem nur angenehme Kunden und dass Du die Bombe nicht allzu häufig benutzen musst.

Liebe Grüße,

Destina

By Destina | Posted in Camgirl Visit-X, Visit-X, Webcamgirl Erfahrungen, Webcamgirl Tipps | Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>