Nov. 23.

Amateur Community – Großer Umsatz mit KV Videos

Dieser Artikel ist nicht für jedermann, aber für die ein oder andere Senderin auf AC sicherlich interessant, die auch vor extremen Fetischen nicht zurück schreckt. Amateur Community ist eines der ganz wenigen Portale, das Videos mit KV auf der Plattform erlaubt.


  
Mit KV ist Kaviar gemeint, was wiederum nichts anderes in der Fetischwelt bedeutet, als die Ausscheidungen aus dem Hintertürchen. Das ist freilich nicht jedermanns Sache, aber ich kann Euch sagen, dass sich Filme mit solchem Inhalt enorm gut verkaufen und es beinahe verwunderlich ist, wie viele scheinbar doch darauf stehen. 

Wenn es Dir nicht unangenehm ist, solche Filme zu drehen, dann kann Dich dort ein riesiger Umsatz erwarten. Du musst eigentlich auch gar nicht viel tun, es reicht, Dein großes Geschäft von hinten zu filmen und hierbei ständig die Location zu wechseln.

Beispiele wären: In eine Dose, auf einen Teller, gehockt auf dem Klo, in die Dusche oder Badewanne, und… und.. und..

Diese Filme kannst Du locker 3x so teuer verkaufen wie die normalen Sexclips. Ich würde Dir allerdings raten, Dein Gesicht in den Clips nicht zu zeigen. Was für alle Filme gilt: Einmal verkauft ist die Kontrolle über das Material nie wieder zu erlangen. Das kann besonders bei so einem sensiblen Material sehr unangenehm werden, wenn es irgendwann wieder auftaucht und man darauf erkannt wird.

Solltest Du Dich für die Filme entscheiden, wünsche ich Dir einen grandiosen Umsatz!

Liebe Grüße,

Destina

By Destina | Posted in Amateur Community, Fetisch, Verdienstmöglichkeiten | Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>